Start Geschichte der Hahnenkamm-Kaserne
17 | 11 | 2019
Geschichte der Hahnenkammkaserne
Beitragsseiten
Geschichte der Hahnenkammkaserne
1972 - 1980
1981 - 1990
1991 - 2000
2000 - 2004
Alle Seiten

Die offizielle Übergabe und Namensgebung der Hahnenkamm-Kaserne erfolgte am 14. April 1973.Dieser Tag setzte einen Schlußstrich unter viele Schwierigkeiten, die die Einrichtung der Garnison begleitet hatten. Nach nur 31 Jahren hörte der StO Heidenheim und somit die Hahnenkamm-Kaserne aufgrund der Truppenreduzierung auf zu existieren.

Chronologie der Entstehung, Umbenennung, Umgliederung, Verlegung und Auflösung der Einheiten, Verbände, Dienststellen


1972:

01.09.  Standortverwaltung wird eingerichtet.

23.10.  PzJgKp 530 wird neu aufgestellt

11.11.  Vorauskommando PzBtl 303 kommt aus Amberg

21.11.  3./ InstBtl 500 verlegt von Sonthofen nach Heidenheim.

1973:

13.04.  Übergabe & Namensgebung der Hahnenkamm-Kaserne

1975:

01.10.  3./ InstBtl 500 wird in 3./InstBtl 10 umbenannt

01.12.  ResLazGrp 1011 wird neu aufgestellt.

1977:

01.04.  5./ InstBtl 10 wird  3./ InstBtl 10 unterstellt

1979:

11.09.  StOÄ OTL Kluge übergibt an OTL Zumbaum

1980:

27.03.  StOÄ OTL Zumbaum übergibt an OTL i.G. Degner

01.10.  PzBtl 564 GerEinh und JgBtl 662 GerEinh werden aufgestellt


1981:

01.04.  Umgliederung der Einh und Verb nach Heeresstruktur PzBtl 303 wird in PzBtl 304 umbenannt;

4.PzGrenBtl 301 (PzKp) wird aufgestell

27.05.  Enthüllung Großplastik „Auerochs“

01.09.  5./ NschBtl 210 verlegt von Ulm nach Heidenheim

01.10.  PzJgKp 530 wird in PzJgKp 560 umbenannt

1982:

01.01.  PzBtl 663 GerEin wird neu aufgestellt

11.01.  StOÄ OTL i.G. Degner übergibt an OTL Dobmeier

22.03.  PzJgKp 560 verlegt nach Bogen

1983:

01.04.  ResLazGrp 1011 in ResLazGrp 7603 GerEinh umbenannt

1987:

02.10.  StOÄ OTL Dobmeier übergibt an OTL i.G. Bold

1988:

10.11.  Mahnmal - Enthüllung durch die Präsidentin der israelitischen Kultusgemeinde München, Charlotte Knobloch

1989:

01.01.  PzGrenBtl 301 verlegt StVersKp v. Ellwangen n. Heidenheim

28.07.  StOÄ OTL i.G. Bold übergibt an OTL Gollwitzer

10.-20.11.  Unterbringung 250 DDR Flüchtlinge in der Kaserne

1990:

25.01.Club Hahnenkamm wird gegründet

21.08. Fortbestand der Hahnenkamm-Kaserne in Gefahr


1991:

27.03.  StOÄ OTL Gollwitzer übergibt an Major Winter

25.05.  StO ist lt. Stationierungskonzept gesichert - Jedoch PzBtl 304 soll aufgelöst werden

07.06.  Widerruf: PzBtl 304 bleibt bestehen, PzBtl 284 aus Dornstadt kommt zusätzlich als Aufwuchsbataillon

31.12.  StOV Heidenheim wird mit StOV Roth zusammengelegt 

1992:

06.03.  PzGrenBtl 301 wird aufgelöst

01.04.  Einnahme Heeresstruktur 5 - JgBtl 662 GerEinh wird in HschBtl 662 GerEinh umbenannt

01.07.  UL-Kp 6./PzBtl 304  nimmt Lehrbetrieb auf.

25.09.  3./InstBtl 10 und 5./InstBtl 10 werden aufgelöst

1993:

01.01.HschBtl 662 GerEin verlegt nach Fürth - PzBtl 284 GerEinh und 5./PzBtl 304 verlegen von Dornstadt nach Heidenheim

24.03.5./ NschBtl 210 wird aufgelöst

20.06.PzBtl 663 GerEin wird aufgelöst

30.09.PzBtl 564 GerEinh wird aufgelöst

11.11.StOÄ OTL Winter übergibt an OTL Hoppe

1995:

01.04.  PzPiKp 300 verlegt von Ellwangen nach Heidenheim

30.06.  StOV Heidenheim wird aufgelöst

1996:

09.04.  StOÄ OTL Hoppe übergibt an OTL i.G. Kling

1997:

21.03.  Auflösung der 6./ PzBtl 304 (UffzLehrKp) und Verlegung nach Pfreimd

1998:

27.06.  StOÄ OTL i.G. Kling übergibt an OTL i.G. Dr. Gey


2000:

25.08.  StOÄ OTL i.G. Dr. Gey übergibt an OTL Götz

2001:

26.01.  Nachricht über Presse aus Berlin, dass StO Heidenheim geschlossen wird

07.08.  Demonstration auf dem Marktplatz in Heidenheim wegen Schließung der Kaserne

2002:

07.07.  Zwölfter und letzter „Tag der offenen Tür“

2003:

14.04.  Eingang Auflösungsbefehl für PzBtl 304

07. bis 19.07. PzPiKp 300 verlegt nach Külsheim

09.07. letztes Heidenheimer Heerlager mit Verabschiedungsappel PzPiKp 300, Gästeschießen und Gründung Traditionsverein

18.09. Großer Zapfenstreich zur Auflösung PzBtl 304 und Standort Heidenheim

2004:

31.03. PzBtl 304, PzBtl 284 GerEinh und ResLazGrp 7603 aufgelöst;  Kasernentor wird vom Standortältesten OTL Götz geschlossen